GAUSS

Information from the GAUSS office

Klaus-Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft

Verständliche Wissenschaft ist ein Hauptanliegen der Klaus Tschira Stiftung. Deshalb ruft sie jedes Jahr alle deutschsprachigen Nachwuchswissenschaftler auf, ihre Forschung interessant und allgemein verständlich zu beschreiben. Rund 170 Bewerber folgten im letzten Jahr diesem Aufruf und bewarben sich um KlarText!, den Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft. Die sechs Sieger wurden am 6. Oktober in Heidelberg mit einem Geldpreis (jeweils 5 000 Euro) ausgezeichnet. Ihre Beiträge sind in einer Sonderbeilage des Novemberheftes der Zeitschrift bild der wissenschaft erschienen und unter www.klaus-tschira-preis.info zu finden

Vom 15. November 2016 bis 28. Februar 2017 können Promovierte aus den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik ihre Textbeiträge für die nächste KlarText!-Runde einreichen. Bewerbungen von Wissenschaftlern anderer Fachgebiete, die ihr Thema einem der sechs Bereiche zuordnen können, sind ebenfalls willkommen. Voraussetzung für alle Bewerbungen ist, dass die Bewerber im Jahr 2016 ihre Doktorarbeit abgeschlossen haben.

Unabhängig von der Platzierung hat jeder Bewerber um den Klaus Tschira Preis die Möglichkeit, an einem zweitägigen „Workshop Wissenschaftskommunikation“ in Heidelberg teilzunehmen. Alle wichtigen Informationen und die genauen Ausschreibungsbedingungen finden Sie unter www.klaus-tschira-preis.info.