GAUSS

Information from the GAUSS office

Workshop für Doktorandinnen: Kompetent bestehen. Mit Selbstsicherheit in die Disputation

Die Göttinger Graduiertenschule für Gesellschaftswissenschaften (GGG) bietet gemeinsam mit dem Gleichstellungsbüro einen Kurs an, der allen Doktorandinnen der Universität offen steht.

Inhalt: Bestehen können wir nicht nur eine Prüfung, sondern wir können auch vor anderen und vor uns selbst bestehen. Die Disputation ist der Zeitpunkt, noch einmal auf die Ergebnisse der Dissertation zurückzublicken und ein Fazit zu ziehen. Dabei kommt es nicht nur auf die prägnante Darstellung der Erkenntnisse, sondern auch auf deren souveräne Übermittlung und Diskussion an. So betrachtet ist die Disputation eine gute Gelegenheit, um Aufmerksamkeit für sich und das eigene Thema zu bekommen, die Früchte langer Arbeit zu ernten, das fachliche und persönliche Beste zu geben und vielleicht sogar den großen Auftritt zu genießen.

Ziele: kompetent und sicher auftreten, souverän und gelassen erscheinen, entspannt und zufrieden herausgehen, einprägsam und inspirierend wirken.

Bitte mitbringen: Exposé, Abstract und/oder eine Kopie des Inhaltsverzeichnisses der Dissertation, Schreibheft/Block, Informationen zum Ablauf der Prüfung. Bequeme Kleidung (leichte Körper- und Stimmarbeit), eventuell: repräsentative Kleidung

Zielgruppe: alle Doktorandinnen der Georg-August-Universität Göttingen, Fortgeschrittene

Veranstaltungszeiten: 31.03.2017 (09:00-17:00)

Ort:  Tagungszentrum der Historischen Sternwarte, Geismar Landstr. 11; Großer Seminarraum

Teilnehmendenzahl: max. 14 Personen

Kurssprache: Deutsch

Dozentin: Dr.in Saskia Schottelius, Kommunikation und Kampfkunst
Credits: 0 Credits
Anforderungen: Präsentation der Dissertation (Eröffnung und Schluss); Probe-Disputation

Anmeldung:
Anmeldung nur unter: ggg.kursanmeldung@uni-goettingen.de
Informationen zu diesem Kurs erhalten Sie bei Nina Gülcher, Telefon +551 39-33959 oder Britta Korkowsky, Telefon: +551 39-20904